HR: 5 Tipps für die Rekrutierung von Talenten und die Bindung von Mitarbeitern

Ecrit par
Partagez l’article
In den letzten Jahren wurde das Rekrutieren und Halten neuer Talente für Unternehmen genauso wichtig wie das Akquirieren neuer Kunden. Die Arbeitswelt verändert sich aus mehreren Gründen: die Gesundheitskrise, das Eintreten der Generation Z in den Arbeitsmarkt, die Suche nach einer Work-/Life-Balance, hybrides Arbeiten (Präsenz- und Telearbeit) oder sogar Stellenabbau. Unternehmen müssen sich nun anpassen und ein neues, attraktives Modell anbieten, um Angestellte anzuziehen und zu halten. Schauen Sie sich unsere fünf Tipps an, die Ihnen beim Erreichen dieses Ziels helfen.

1. Pflegen Sie Ihre Marke als Arbeitgeber und Ihre Unternehmenskultur

Die Entwicklung Ihrer Marke als Arbeitgeber und Ihrer Unternehmenskultur ist der beste Weg, um neue Talente anzuziehen und zu halten. Die Marke als Arbeitgeber ist das Image, welches Sie projizieren, Ihr Ruf. Nach einer von La Super Agence durchgeführten Studie kann eine gute Marke als Arbeitgeber dabei helfen, 50% der wirklich qualifizierten Kandidaten zu erreichen, während ein schlechter Ruf für ungefähr 33% der Kandidaten abschreckend wirkt. Es ist eine Tatsache: Die heutigen Kandidaten bevorzugen Unternehmen, deren Werte mit ihren eigenen übereinstimmen. Das Angebot einer attraktiven Vergütung allein reicht nicht mehr aus. In der Studie von La Super Agence sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache:
  • 88% der jungen Angestellten brauchen eine Identifikation mit der Unternehmenskultur;
  • 67% der Kandidaten sind bereit, ein geringeres Gehalt zu akzeptieren, wenn das Unternehmen ein gutes Image im Netz hat.
  Das Ziel für Ihr Unternehmen? Konzentrieren Sie Ihre Handlungen auf die Entwicklung Ihrer Marke als Arbeitgeber und Ihrer Unternehmenskultur. Vergessen Sie nicht, sich auf beide Aspekte zu konzentrieren: Online-Image und Offline-Image. Ihnen stehen viele Ressourcen zur Verfügung: Soziale Netze, Ihre Webseiten, Blogs, Events…

2. Geben Sie der Arbeit wieder einen Sinn

Für die Arbeiter und Arbeiterinnen von Heute und sogar noch mehr für die neue Generation von Angestellten (der sogenannten Generation Z), sind Unternehmen nicht einfach Orte, wo sie eine automatisierte und festgelegte Rolle ausfüllen, die nur den einzigen Zweck hat, am Ende des Monats ein Gehalt zu bekommen. Wir sprechen oft über die „Warum Generation“: Kandidaten suchen vor allem nach einem Unternehmen, das ihnen hilft, eine Bedeutung zu finden und das sie durch ihre Karriere hindurch unterstützt. Unternehmen müssen sich an diese neuen Erfordernisse anpassen, indem sie breit gefächerte Schulungen und Projekte anbieten, indem sie Mut machen, die Karriere zu entwickeln, und indem sie Brücken zwischen den unterschiedlichen Abteilungen bauen. Dies wird Ihnen eine bessere Chance bei der Gewinnung junger (und nicht so junger) Kandidaten verschaffen und sie davon abhalten, zu anderen Unternehmen zu wechseln.
Comment choisir la bonne solution de gestion des congés et des absences
Guide pratique à télécharger

3. Fokus auf Flexibilität

Seit der Gesundheitskrise ist die Telearbeit – allgemein auch als Home-Office bezeichnet –  weit verbreitet. In der Vergangenheit hatte die Telearbeit keinen wirklich guten Ruf in den Unternehmen. Die meisten Manager wehrten sich, ihren Angestellten Telearbeitszeiten zu genehmigen. Heute hat sich der Trend umgekehrt! Telearbeit ist die neue Art des Arbeitens geworden, die von der Mehrheit der französischen Arbeitnehmer geschätzt wird. Eine Studie des Opinion Way Institute aus dem Jahr 2021 zeigte, dass 38% der Angestellten bereit seien, das Unternehmen zu verlassen, wenn es keine Telearbeit anbietet. Telearbeit hilft, die Work-/Life-Balance der Angestellten zu verbessern, die Ermüdung zu reduzieren und Zeit zu sparen, beispielsweise durch das Entfallen von Fahrzeiten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie Telearbeit in Ihrem Unternehmen einführen? Beginnen Sie langsam, indem Sie Ihren Angestellten einen Home-Office-Tag pro Woche anbieten. Keine Sorge, Telearbeit verringert nicht deren Produktivität! Sie können auch flexible Zeiten anbieten: Die Angestellten haben nicht alle den gleichen Rhythmus, einige ziehen es vor, mit der Arbeit früher zu beginnen, während die Nachteulen am Ende des Tages länger bleiben können.

4. Den Angestellten Vorzüge anbieten

Wie Sie wahrscheinlich wissen, stellen Vorzüge eine Möglichkeit dar, neue Talente anzuziehen und Ihre Angestellten zu halten. Das Ziel ist, sich von anderen Unternehmen und von Ihren Wettbewerbern abzuheben. Essensgutscheine und Parkplätze haben vielleicht vor ein paar Jahren ausgereicht, aber die jungen Talente von heute erwarten weitere Vorzüge von ihrem Unternehmen. Sie können ihnen Vorteile bei der Gesundheitsvorsorge, Unterstützung für Angestellte mit Kindern und Wege zum Ausgleich zwischen Arbeits- und Privatleben anbieten. Bieten Sie zum Beispiel vorteilhafte Krankenversicherungen mit breiter Abdeckung an (denn Angestellte haben heutzutage alle Krankenversicherungen und Sie müssen sich abheben!) sowie Lösungen für die Kinderbetreuung. Diese Vorzüge werden von Angestellten ganz besonders geschätzt.

5. Verbessern Sie die Qualität der Lebens- und Arbeitsbedingungen

Sie haben wahrscheinlich oft von QWL gehört, der „Quality of Work Life“, zu Deutsch: „Qualität des Arbeitslebens“? In Frankreich sprechen wir derzeit über die Qualität der Lebens- und Arbeitsbedingungen (das französische Arbeitsgesetz hat den Begriff zum 31. März 2022 geändert). Die Änderung dieses Ausdrucks macht Sinn, durch die Einführung der Idee der „Arbeitsbedingungen“ ist das Ziel nun die Konzentration auf mehrere, miteinander in Beziehung stehende Aspekte des Arbeitslebens: die Arbeit selbst; die Bedingungen, unter denen sie geleistet wird; die eingesetzten Mittel, welche ein gutes Ergebnis sicherstellen sollen; das Team- und Unternehmensumfeld sowie das organisatorische Rahmenwerk. Das Arbeitsgesetz wurde daher von QWL auf die Qualität der Lebens- und Arbeitsbedingungen geändert, da in der Vergangenheit Unternehmen Lösungen für das Wohlbefinden ihrer Angestellten entwickelt haben, wie etwa Yoga-Kurse oder Feierabendveranstaltungen, jedoch ohne sich auf die zugrunde liegenden Probleme des Arbeitslebens zu konzentrieren. Wie können Sie die Qualität der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ihrem Unternehmen verbessern?
  • Gestatten Sie den Angestellten, sich zu lösen (d.h. keine E-Mails oder Anrufe außerhalb der Arbeitszeiten);
  • Fokus auf partizipierendes Management;
  • Teamsolidarität fördern;
  • Internen Zusammenhalt entwickeln;
  • Nützliche Tools einführen: Software, welche die Arbeit vereinfacht, sowie administrative Software, welche die Tagesaufgaben des Managements vereinfachen, wie etwa eine Software zur Verwaltung von Urlaubs- und Fehlzeiten.
Durch den Einsatz einer Software zur Verwaltung von Urlaubs- und Fehlzeiten beispielsweise können Angestellte mit ein paar Klicks ihre Urlaubsanträge stellen und die Führungskräfte oder HR können sie schnell überprüfen. Der Prozess der Urlaubsanträge wird vereinfacht und das Unternehmen wird transparenter und effizienter. Die Keeple Software zur Verwaltung von Urlaubs- und Fehlzeiten ist eine sinnvolle Lösung zur Verbesserung der Qualität der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ihrem Unternehmen, und hilft Ihnen, Talente anzuziehen und zu halten. Mehr als nur ein bloßes Detail: Der Prozess zur Beantragung von Urlaub ist in Firmen häufig zeitintensiv. Mit Keeple können Angestellte ihr Urlaubskonto in Echtzeit abrufen und ihren Antrag komplett selbstständig einreichen, während die HR Abteilung ebenfalls Zeit spart und ihre Produktivität erhöht. Haben Sie ein Projekt? Eine Frage? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
Verfolgen Sie alle HR-News, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!
Beliebt bei Keeple
HR-News werden Ihnen von Keeple, der HR-Software à la carte, präsentiert.

Weitere Artikel

HR: 5 Tipps für die Rekrutierung von Talenten und die Bindung von Mitarbeitern

Digitale Transformation: Wie beeinflusst sie die HR Tätigkeit?

HR KPIs: 15 Performance-Indikatoren, die Sie im Blick haben sollten

Zurück
Weiter